Angebote

 

Workshop-Angebot:
Wenn Medikamente krank machen

"Die verschwiegene Sucht 2.0 Medikamentenabhängigkeit im interkulturellen Kontext" ist ein Gesundheitsförderungsprojekt, das noch bis Ende 2020 läuft. Medikamentenabhängigkeit ist die dritthäufigste Sucht in Österreich, in der Steiermark geht man von mindestens 21.000 Betroffenen aus.

Wir bieten Workshops an, die einen Überblick über Zahlen, Daten, Faken und Alltagserfahrungen zu Medikamentenabhängigkeit bieten. Weitere Workshopinhalte sind nicht stigmatisierende Kommunikation sowie aktuelle Entwicklungen der gesellschaftlichen Vielfalt. Wir geben zudem einen Überblick über Unterstützungsangebote.

Bei Interesse an unserem Workshopangebot melden Sie sich gerne bei:
Alena Strauss:  oder
Edith Zitz: