Projektbeschreibung

 

Beratung für Jugendliche mit Migrationserfahrung

„DER 2.WEG" ist ein niederschwelliges Beratungsprojekt, das die Aufgabe verfolgt, junge Menschen bei der Suche nach einer Arbeitsstelle bzw. passenden (Aus-)Bildungsmöglichkeit zu unterstützen. Die Zielgruppe des Projekts sind Jugendliche zwischen 15-25 Jahren mit Migrationserfahrung, wobei hier der Schwerpunkt bei der geschlechtersensiblen Beratung für Mädchen liegt.

Die Umsetzung des Projekts besteht einerseits in der aufsuchenden Streetwork-Arbeit bzw. Community- und Gemeinwesenarbeit. Die Intention besteht darin, Jugendlichen im öffentlichen Raum und in ihren Lebenswelten zu begegnen und eine Vertrauensbasis aufzubauen. Des Weiteren verfolgt das Projekt den Anspruch, an die Interessen und Vorstellungen der Jugendliche angepasste Einzelberatungen bzw. Gruppenarbeiten und Peer-Workshops durchzuführen.

Das Ziel des Projekts ist, Jugendliche auf dem Weg der (Re-)Inklusion in den Arbeitsmarkt bzw. in das Ausbildungssystem zu unterstützen. Dadurch sollte ihre Handlungsfähigkeit, ihr Selbstwert und ihre Motivation zur selbstverantwortlichen und selbstbestimmten Lebensführung gesteigert werden.

Standortanalyse

Analyse räumlicher und sozialer Parameter von Jugendlichen mit Migrationserfahrung in Graz